Montfort Chapter Austria meets RMC

Montfort Chapter Austria meets RMC

Nach langer Planung war es am 06.07.2016 endlich soweit – 4 Member vom Montfort Chapter Austria rollten am Donnerstagnachmittag im Fortshaus Riedener Mühlen ein. Vorausgegangen war eine Urlaubsbekanntschaft von zwei Member des RMC mit zwei Member des MCA.1

Nach ausgiebiger Begrüßung starteten Freitagmorgen pünktlich um 10:00 Uhr 9 Freunde Amerikanischer Stahlrösser zur 1. Ausfahrt. Durchs Nettetal ging es zunächst nach Mayen, wo wir die Burg erstürmten, dann weiter über Kaisersesch, vorbei am Fliegerhorst Büchel nach Cochem. Dort stießen 2 weitere RMC-Biker zu uns. Nach kurzer Getränkepause ging es mit 11 Leuten weiter entlang der Mosel, wo wir in Burgen in Willi’s Bikershouse Aroma eine Stärkung zu uns nahmen und Willi’s Oldtimer Motorradsammlung bestaunen konnten – Mensch was für ne tolle Privatsammlung ….

Gut gestärkt ging es weiter zum Aussichtspunkt Moseltalbrücke an der A 61 und weiter durchs Rheintal über Andernach auf den Kranenberg mit Blick ins Rheintal und nach Maria Laach. Schnell ne Kerze angezündet, um für den nächsten Tag den Wettergott zu beschwören und zurück ins Forsthaus, wo unsere Tour gegen 17:30 Uhr endete und ab 19:00 Uhr unser offizielles Chapter Meeting startete.

Nach ein paar Gruppenfotos startete unsere 2. Ausfahrt am Samstag gegen 9:40 Uhr fast pünktlich am Forsthaus. Heute führte unser Weg über Weibern Richtung Nürburgring bis zur Jammelshofer Höhe. Durchs Herschbacher Tal und Kesselinger Tal ging es dann zur Ahr. Ersten Stopp mit Eiscremepause legten wir in Ahrweiler ein, bevor es weiter über Sinzig durchs Rheintal nach Koblenz zum HD-Sommerfest ging, wo wir gegen 12:30 Uhr bei gefühlten 30 Grad (der Schweiss stand uns in den Bikerstiefeln) weitere RMC-Member begrüßen konnten. Nach ca. einstündigem Aufenthalt ging es weiter zur Festung Ehrenbreitstein, von wo unsere Gäste unseren Willem auf seinem Ross am Deutschen Eck bewundern konnten.

Mit neuen Eindrücken ging es über Bendorf zurück über den Rhein zur B 9, wo wir über Andernach und Maria Laach gegen 18 Uhr wieder im Forsthaus einkehrten.

Nachdem wir eine Stärkung im Mongol in Mayen zu uns genommen hatten, entschieden wir uns spontan eine Einladung zu einer Garten-Jam-Session in Mayen anzunehmen. Da unser Gastgeber noch ein altes Akkordion im Keller hatte, war das Jam-Duo schnell gefunden: Eine Deutsch-Österreicher Combo. Daneben eine Horde von Background Sängern aus RMC- und MCA-Membern – hauptsächlich laut.

Alles in allem ein gelungener Abend – nochmals vielen Dank an unsere Gastgeber P. und K., die sämtliche Getränkereserven hervorzauberten.

Früh am Sonntagmorgen starteten unsere Freunde vom Montfort Chapter dann ihre Rückreise nach Österreich. Alles in allem war es ein gelungenes Wochenende.

Text: Harald

Fotos: Angie, Harald

 

1 2 3 4567 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19